blues'n'jazz rapperswil-jona 2017

Das Erfreuliche vorneweg: Es hat während der drei Festivaltage keine Unfälle gegeben und es konnten alle 20 Konzerte programmgemäss durchgeführt werden. Die Künstler, die da waren, haben sich zu Rapperswil-Jona als Stadt und zum blues’n’jazz und seinem Publikum begeistert geäussert. Das weniger Erfreuliche: das Wetter. Es hat, den Samstag ausgenommen, oft geregnet, mal kürzer, mal länger, und es war an allen Abenden statt sommerlich warm ziemlich frisch. Diese Wetterkapriolen führten zu den entsprechenden Besucherzahlen: 2 800 Fans kamen am Donnerstag, 5 100 am Freitag und 7 500 am Samstag.

Die Fotos, die du in der Galerie hier siehst, sind alle von Peter Rauch (www.peterrauch.ch) oder, beschriftet, Dragan Tasic. Grosse Klasse!

 

 

blues'n'jazz rapperswil-jona 2016

Die Musikerinnen und Musiker und das Publikum sind sich einig: Es war einfach nur schön. Niemand, aber auch gar niemand, liess sich trotz Regen die Festlaune nehmen. 25 Konzerte wurden beim blues’n’jazz 2016 am Rapperswiler Hafen auf drei Bühnen gespielt.
17 600 Besucherinnen und Besucher waren’s am Donnerstag, Freitag und Samstag zusammengezählt.